Es bleibt alles anders! ...und doch immer so gleich, schon mit 2117 Beiträgen. Sonstiges lest ihr bei frau rosemarie.


Permalink

0

Frage

Schuhschrank - hier könnt ihr auch sehen welches meine Lieblingsfarbe ist! Wie viele Schuhe in eurem Schuhschrank sind Fehlkäufe?

Erst gestern habe ich mir wieder Blasen gelaufen, weil ich – ach so bequeme Schuhe – aus meinem Fundus angezogen hab, die nach 2 km unsäglich drückten. Furchtbar viele Schuhe habe ich gar nicht und doch sind mindestens 1drittel davon entweder Sitzschuhe oder eindeutige Fehlkäufe, weil mir eine liebevoll aufdringliche Verkäuferin die Schuhe aufgeschwatzt hat. Wenn ich denn den Mut hätte die Treter weg zu schmeißen?

Permalink

4

Guckt mal

Nee, guckt lieber nicht so genau! Hier ist nicht aufgeräumt, sogar die Bücher stapeln sich und ich komme nicht zum lesen.

Der linke Rippenbogen schmerzt noch immer, dabei hatte ich gedacht, dass in 10 Tage ohne Junioren die Prellung abklingen würde. Pustekuchen, es tut mehr weh, denn je! Wird Zeit, dass der Kerle und das Töchting mich wieder fordern. Morgen ist es soweit – sie kommen heim!

Mein Garten wird so langsam. Wisst ihr was ich gemacht habe? Ich bin durch eine Gartenanlage gestrolcht und habe die Gartenbesitzer gefragt, ob ich mir Ableger nehmen kann – die meisten haben Ja gesagt.

Ach, und, ich liege seit 20:15 Uhr schon im Bett. Buddeln und Unkraut zupfen schlaucht, besonders mit dieser Rippe!

Neben mir sind Köstlichkeiten und Winzersekt steht bereit. Feigen im Speckmantel (ja Feigen), Bündner Fleisch, Trauben, Tomaten, verschiedene Sorten Käse und ein bisschen Brot.


Schlafmütze, du kannst jetzt korrigieren….

Permalink

5

Garten

Schafgarbe Ständig könnte ich was umsetzen im Garten. Manche Stauden entwickeln sich anders, als gewünscht und manche Pflanzen habe ich schlichtweg falsch gepflanzt.

Nach dem Rendevouz mit dem Spaten bin ich vorsichtig geworden mit dem ausgraben und umsetzen. Wann ist überhaupt die beste Zeit die falschgeparkten gesetzten Pflanzen an den besseren Standort zu bringen? Wie fülle ich die Lücken, in denen sich doch in 2 Jahren wahrscheinlich die Stauden um den verbliebenen Platz streiten? Kann ich Astern das ganze Jahr in der Erde lassen und was blüht wann? Mir schweb ein Garten a la Emil Nolde vor – nur eben ein bisschen kleiner und nicht auf ebener Fläche. Ganzjährig blühend und wenn das nicht geht, wenigstens gut ansehbar. Welche robuste Pflanzen kennt ihr? Es sollten heimische sein und natürlich reichlich blühen…

Garten ist toll, macht aber viel Arbeit! Ich habe meinen lieben Nachbarn, der gerne hilft. Nur von Pflanzen und vom pflanzen hat er keine Ahnung. Ganz abgesehen davon, Pflanzen kosten ein Heidengeld, da will ich keine Fehlkäufe haben. Sagt mal, wie macht ihr Gartenbesitzer das so? Lasst ihr wuchern, kauft ihr im Frühsommer Einjährige, oder guckt ihr beim Nachbarn und tauscht mit denen? (Geht bei mir nicht. Zur rechten und im Norden ist Wildnis und links wohnt der begeisterte Helfer, der fleißige Lieschen liebt.)

Eine letze Frage noch: was pflanze ich für den Herbst? Blühend, fröhlich, bunt!

Permalink

5

zwanzigmal was über mich

portrait-roter-mundDie Aktion „ 20 facts about me“ habe ich im Blog von Lakritz und Schokolade entdeckt und mir gedacht, wenn ich schon eine Selbstdarstellerin bin, dann kann ich auch 20mal was verraten!

Also, es geht los :

Eins
Ich bin stolz auf mich und meine Junioren. Wir sind eine tolle kleine Familie und halten wie Pech und Schwefel zusammen – auch und grade, wenn’s mal nicht so läuft.

Zwei
Meine Knipskiste hat den Geist aufgegeben und da Wiebke Spaß am Bilder machen hat, werde ich ein kleines neues Kistlein kaufen. Mein großer Fotoapparat funktioniert zum Glück noch einwandfrei.

Drei
Heute, beim Spazieren durch die Weinberge hab ich mich verlaufen und wenn so was passiert, reagiere ich immer leicht panisch. Keine Ahnung wo ich war und niemand, den ich hätte fragen können. Ich kam mir ganz schön verlassen vor – nicht gut!

Vier
Wie bei Lakritz und Schokolade kenne ich, dass man nicht nebenbei essen sollte. Doch seit ich wieder Zuhause bin, futtere ich ununterbrochen. Süßes, Rührei, Brot mit Schinken und Käse aus der Hand…

Fünf
Wenn heute Abend Brett Pitt klingeln würde, hätte er keine Chance. Georges Clouney auch nicht. Mit Konstantin Wecker würde ich gerne einen Roten trinken, aber noch lieber wäre mir Heinz Ratz.

Sechs
Ich hätte gerne mal wieder Sex!

Sieben
…oder ein ordentliches supergeiles Essen mit allem Pipapo.

Acht
Wie gut, dass ich endlich das Fahrrad los geworden bin, so klagt es mich nicht mehr an und ich brauche nicht mehr in die ungeliebten Pedalen zu treten – lieber irre ich zu Fuß durch die Weinberge.

Neun
Ich darf gar keinen roten Wein trinken. Histamin ist Gift für mich und meine Nase läuft und trieft noch Stunden später.

Zehn
Komisch, früher habe ich ständig gefroren, heute wird nur noch mein Nacken kalt und dann bin ich unleidlich und fange an zu knurren, wenn nicht schnellstmöglich ein Tuch zum Wärmen kommt.

Elf
Meine Rippenprellung wird und wird nicht wirklich besser – so empfinde ich das – was natürlich nicht stimmt. Heute schwebe ich mal wieder, dank der Schmerzmittel 10 cm überm Boden!

Zwölf
…Uhr war es, als mein Magen das erste Mal rumorte. Erst 6 Stunden später sollte er gefüllt werden – mit allem Durcheinander. Mal sehen, wie er es mir dankt!

Dreizehn
… Jahre ist es her, dass sich meine Freundin vom Acker gemacht hat – oder doch schon länger? Sie verstand sich gut mit MamS und jetzt können sie klönen, reden und diskutieren, haben dabei alle Zeit der Welt!

Vierzehn
Ganz im Vertrauen; ich würde gerne richtig schön singen können.

Fünfzehn
Ich möchte auch gerne ein Hörbuch sprechen.

Sechzehn
Ich bedaure sehr, dass ich mit High Heels nicht graziös laufen kann, denn ich hätte gerne den Überblick über und die bewundernden Blicke der Männer…

Siebzehn
Warum habe ich nur alles durcheinander gegessen? Blöd von mir, jetzt habe ich noch Appetit auf was ganz besonderes – aber es passt nichts mehr rein.

Achtzehn
Mit 18 hatte ich Träume; mir gehört die ganze Welt, ich müsste sie bloß pflücken!

Neunzehn
Mit 19 habe ich geheiratet und die Träume wurden wahr.

Zwanzig
Schluss, Ende, aus – wer mag, darf gerne weiterspinnen!

Seite 1 von 30312345...102030...Letzte Seite »

© 2014 piri ulbrich | 1275 Tage Kuddelmuddel voller worte. | Mit schon 2117 Beiträgen. | Manchmal mischt sich hier Fiktion mit Wirklichkeit. | läuft unter WordPress | Theme: Bugis von Elmastudio

Top