Es bleibt alles anders! ...und doch immer so gleich, schon mit 2201 Beiträgen. Sonstiges lest ihr bei frau rosemarie.


Permalink

3

Sie hat überhaupt nicht gebohrt

Zahn Kein Loch im Zahn, aber eine unangenehme Paradontosebehandlung musste sein. Noch hatte kein Zahn gewackelt, darauf wollte ich es nicht ankommen lassen. So habe ich mir heute Morgen im Mund herumfuhrwerken lassen, bin davon ziemlich geschlaucht, kann aber wieder kraftvoll zubeißen – und das ist doch auch schon was, gell?

Permalink

5

Die Zeit der Kerzen

Kerzen in schwarzweiß Meine Zeit der Kerzen beginnt. Ein Buch liegt aufgeschlagen neben mir, aber ich lese nicht. Ich schau in die Flammen, schnuppere – die roten Teelichter duften nach Himmbeeren. Ich träume, noch ist der Sturm nicht angekommen. Die Ruhe wird dunkel, Blätter fallen lautlos, das Laub raschelt und in den Pfützen spiegelt sich die Straßenlaterne. Die Wolken jagen übers Land und der Sichelmond hat sich mal wieder versteckt. Das Dorf macht Feierabend…

Permalink

8

Momente

Meine Gefühle ringen mit dem Verstand: Ich verstehe die Gefühle zwar, aber ich komme mit der Irrationalität nicht klar. Es ist alles so durcheinander! Mein Verstand weiß eigentlich, was ich tun sollte, aber meine Gefühle verhindern ein vernünftiges sachliches Handeln. Ich muss die Gefühle akzeptieren, denn ich kann ja sowieso nichts daran ändern. So verkrieche ich mich, lese den Junioren schöne Geschichten vor und denke dabei, ob ich meinen Gefühlen oder dem Verstand folgen will.

Ganz schön kompliziert!

Permalink

1

Leseplatz

Doro fragt und ich antworte doch gerne, weil’s um Bücher geht!
Leseplatz 1. Was bedeuten Bücher für dich?
Die Welt hole ich mir mit Büchern ins Haus. Ich lerne fremde Menschen kennen und kann ausspannen, zur Ruhe kommen, nachdenken übers gelesene, revidiere meine Vorurteile, sehe sie bestätigt und fange an zu träumen…

2. Welches Genre liest du am liebsten?
Gute Liebesromane, Schicksalsgeschichten und Erzählungen aus Schweden, Finnland… Dass mit den Liebesromanen und Schicksalsgeschichten muss ich erläutern, denn gängige Frauenromane von Erfolgsautoren sind nicht mein Ding. Außerdem wechselt das Genre ständig. Die letzten Bücher waren allesamt Jugendbücher. Dazu mag ich Lyrik…

3. Eher Taschenbücher oder lieber gebundene Bücher?
Bei meinem Verschleiß an Büchern, sind Taschenbücher eindeutig billiger. Aber ich lese auch E-Books und gebundene Bücher. Lieber was gedrucktes, ich muss meine Nase da reinstecken.

4. Kaufst du neu oder auch schon mal ebay?
Isch abe ga keine Ebayaccount! Dafür bin ich Bücherei-Kundin und leihe leidenschaftlich gerne Bücher aus.

5. Wann liest du meistens?
In der Badewanne, im Bett, im Café, auf dem Sofa – überall wo ich ein paar Seiten lesen kann.

6. Wie viel Bücher kaufst bzw. liest du so im Durchschnitt in einem Jahr?
Unterschiedlich! Mal 3 oder 4 in der Woche, mal ein Buch wochenlang. Im Jahr bestimmt 100 Stück.

7. Verwahrst du gelesene Bücher oder gibst du sie weg?
Bücherei-Bücher bringe ich wieder weg, die meisten anderen Bücher sind meine und ich horte sie. Einige Bücher gehen auf Wanderschaft und sogar wegschmeißen bzw. an die Diakonie verschenke ich welche.

8. Lesezeichen, irgendwas oder Eselsohren?
Alles! Eselsohren, anstreichen, herein kritzeln und die verschiedensten Lesezeichen bevölkern meine Bücher – angefangen vom Bonbonpapier über Eintrittskarten, selbst gebastelte Lesezeichen und gemalten Liebesbriefen der Junioren. Sogar aufgeschlagen, auf die Buchseiten gelegt – so merke ich mir auf welcher Seite es (endlich) weiter geht.

9. Hast du eine Leseecke, einen Lesesessel oder liest du wo du gehst und stehst?
Ich lese überall, am liebsten in der Badewanne.

10. Zeigst du mir ein Foto von dem Ort wo du dich zum Lesen am wohlsten fühlst?
Ihr wisst doch, wie ne Badewanne aussieht..

Seite 1 von 31512345...102030...Letzte Seite »

© 2014 piri ulbrich | 1332 Tage Kuddelmuddel voller worte. | Mit schon 2201 Beiträgen. | Manchmal mischt sich hier Fiktion mit Wirklichkeit. | läuft unter WordPress | Theme: Bugis von Elmastudio

Top